Bei der effektiven Nutzung von Jira helfen Labels alle möglichen Issues zu sortieren. Was allerdings, wenn sich mit der Zeit Tippfehler einschleichen und so die gewünschte Übersicht wieder verloren geht?

Natürlich kann man die Labels manuell, eins nach dem anderen, sortieren und korrigieren. Das mag bei kleineren Servern noch möglich sein, aber wenn Labels bereits intensiv verwendet wurden ist es nahezu unmöglich – auf jeden Fall aber bleibt es zeitintensiv!
Sollte es dafür nicht einen besseren Weg geben?! Doch und den gibt es auch:

Unsere App Project Labels! Sie ist bereits seit längerem verfügbar, doch nun haben wir sie auf ein neues Level gehoben! Die Version 2.0 kann jetzt globale Jira Labels managen. Was heißt das für Sie?

Stellen Sie sich vor, es gäbe einen Bereich, wo Sie alle Jira Labels überblicken könnten.
Sie könnten sofort sehen welches Label wie häufig eingesetzt wurde und sich einen überblick verschaffen, wo sich ein Tippfehler eingeschlichen hat. Dank Project Labels 2.0 können Sie nun auf einer Seite die Tippfehler berichtigen und mit ihren ursprünglichen Labels zusammenführen – und das alles ohne jedes Label einzeln suchen und manuell korrigieren zu müssen!
Der Zeitaufwand wird reduziert auf einige, wenige Eingaben auf einer Seite!

Natürlich hilft dir Project Labels 2.0 auch bei projektspezifischen Label-Schwierigkeiten, indem es separate Label auf der Projektebene bereitstellt und managed. Probleme durch die Vermischung von Labels verschiedener Projekte gehören damit der Vergangenheit an! 

Bring dein Label Management auf das nächste Level:

  • Bändige serverweites Label Chaos
  • Definiere und manage projektspezifische Labels
  • Gruppiere, ändere oder lösche Projekt oder Server Labels
  • Füge weitere Labelfelder zu Issues hinzu
  • Analysiere die Labelnutzung auf Projekt- und Serverebene

Probiere heute noch den Jodocus Label Manager aus – sei   und mach ein Label dran!